Navigation und Service

Springe direkt zu:

Themenjahr "75 Jahre Demokratie in Ulm"

2021 steht Ulm ganz im Zeichen der Demokratie: Zum 75. Jahrestag der ersten Gemeinderatswahl nach Krieg und Zerstörung begeht die Stadt Ulm dieses Jubiläum mit einem Themenjahr unter dem Titel "Zuhören. Mitreden. Gestalten. 75 Jahre Demokratie in Ulm". Zahlreiche städtische und nicht-städtische Akteure bringen sich darin mit unterschiedlichen Aktionen, Programmpunkten und Bildungsangeboten ein.
Am 26. Mai 1946 fand die erste Gemeinderatswahl nach dem Zweiten Weltkrieg statt, am 6. Juli 1946 dessen erste konstituierende Sitzung. Das Themenjahr will den Anlass feiern, sich im Erreichten vergewissern, und gleichzeitig der Herausforderungen für die Demokratie gewahr werden. Die Ausstellungen, Vorträge, Kulturprojekte, Aktionstage sowie Bildungsangebote laden über das ganze Jahr verteilt zu einer differenzierten Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Nicht zuletzt möchte das Jubiläum die Ulmer Stadtgesellschaft aktivieren, im demokratischen Selbstverständnis zuzuhören, mitzureden und mitzugestalten.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier