Navigation und Service

Springe direkt zu:

Öffnungszeiten, Standorte und Benutzung

Hauptstelle im Schwörhaus

Schwörhaus auf dem Weinhof

© Stadtarchiv Ulm

Das 1612/1618 errichtete Schwörhaus auf dem Weinhof. 1907/08 wurde das Haus nach Westen verlängert, 1908 zogen Stadtarchiv und Stadtbibliothek ein. Mit der Verlagerung der Stadtbibliothek in den gläsernen Neubau 2004 wurde es zum „Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv Ulm" (Eröffnung am 14. Juli 2007) mit stadtgeschichtlicher Ausstellung und großzügigem Lesesaal umgebaut.

  • Öffnungszeiten Lesesaal Stadtarchiv im Schwörhaus: Mo.-Mi. 8.30-17.00 Uhr, Do. 8.30-18.00 Uhr, Fr. 8.00-14.00 Uhr. Am 25.09. öffnet der Lesesaal erst um 13 Uhr.
  • Hausanschrift: Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv Ulm, Schwörhaus, Weinhof 12, 89073 Ulm.
  • Postanschrift: Stadtarchiv Ulm, 89070 Ulm.
  • Telefon: 0731/161-4200.
  • Telefax: 0731/161-1633.
  • Benutzerdienst und Reservierung von Mikrofilm-Lesegeräten: 0731/161-4204.

Außenstelle des Stadtarchivs in der Pionierkaserne

© Stadtarchiv Ulm

Außenstelle des Stadtarchivs in der Pionierkaserne

In der Pionierkaserne werde v.a. Bauakten (seit ca. 1850), das Einwohnermeldearchiv (1945-1981), Ortschaftsarchive und neuere Verwaltungsunterlagen verwahrt.
 
  • Telefon: 0731/161-4262
  • Anschrift: Basteistraße 46, 89073 Ulm
  • Öffnungszeiten Lesesaal: Mo.-Fr. 8.30 - 11.30 Uhr.

Die Einsichtnahme in Bauakten ist nur nach telefonischer oder schriftlicher Voranmeldung möglich. Bitte benutzen Sie das Email-Kontaktformular in der rechten Spalte.

Lesesaal des Stadtarchivs im Schwörhaus

© Stadtarchiv Ulm

Lesesaal des Stadtarchivs im Schwörhaus

  • Öffnungszeiten im Lesesaal Schwörhaus: Montag-Mittwoch 8.30-17 Uhr, Donnerstag 8.30-18 Uhr, Freitag 8.00-14 Uhr; Annahme von Bestellungen Mo.-Mi. 8.30-16.15 Uhr, Do. 8.30-17.15 Uhr, Fr. 8.00-13.15 Uhr; Aushebedauer bis zur Archivalienvorlage ca. 20 Minuten
  • Öffnungszeiten im Lesesaal der Außenstelle Pionierkaserne: Montag bis Freitag 8.30-11.30 Uhr. Zur Einsichtnahme von Bauakten bitten wir um Voranmeldung.
  • Leserückvergrößerungsgeräte, u. a. mit Möglichkeit zur Einsichtnahme in mikroverfilmte Tageszeitungen; Kosten:
    • für selbst am Rückvergrößerungsgerät von Mikrofiches oder Rollfilmen angefertigte Kopien 0,75 EUR pro Seite.
    • für durch Archivbedienstete gefertigte Zeitungskopien vom Mikrofilm 3 EUR pro Seite; telefonische Vorbestellung 0731/161-4204.
  • Anfertigung von Fotokopien (nur durch Mitarbeiter des Stadtarchivs); Kosten: 0,40 EUR (DIN A 4), 0,75 EUR (DIN A 3)
  • Möglichkeiten zum Anschluss von Notebooks im Lesesaal
  • Kostenfreier WLAN-Zugang im Lesesaal für die Dauer der Archivnutzung
  • Bildstelle zur Anfertigung von Fotoreproduktionen (analog und digital)
  • Berechnung von Leistungen gemäß der Satzung_Stadtarchiv und der Entgelt_Ordnung_aktuell
  • Recherche in der Online-Datenbank zu Findbüchern und Beständen (Findbuch.net)